1461333

Speed Downloads in fünfter Generation

13.02.2008 | 18:13 Uhr |

Wer sich ein MacHeist 2-Paket geholt hat, der hat mit Speed Download wahrscheinlich schon Bekanntschaft gemacht - ob er die Software nun ursprünglich wollte oder nicht.

Im Paket befand sich noch Version 4, nun ist Version 5 erschienen. Neu ist die Oberfläche, die Software lässt sich jetzt iTunes-ähnlich auf ein kompaktes Mini-Fenster verkleinern, zusätzlich will sie mit einem FTP-Client und .Mac-Integration auftrumpfen. Speed Download ist ein Download-Manager und damit ein Überbleibsel aus der Zeit, in der das Internet noch voller Nadelöhre steckte, die jedem Download nur eine bestimmte Bandbreite zugestanden. Offensichtlich gibt es solche Programme noch immer und noch immer spalten sie einen Download in mehrere auf, um an Bandbreite zu gewinnen. Um sich weiterhin zu verkaufen, mussten sie allerdings viel hinzulernen, wie Speed Download durchaus eindrucksvoll zeigt: Verschlüsselung, Sortierfunktionen und die Verwaltung von Dateien in einer Datenbank beispielsweise. 18 Euro muss man dafür bezahlen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1461333