967322

Speed Up startet Programme vom Desktop aus

03.04.2007 | 13:43 Uhr |

Wer Programme oder Suchanfragen bequem vom Desktop aus starten will, erhält jetzt mit Speed Up 1.0 das passende Tool dafür.

Speed Up 1.0 legt ein kleines schwebendes Fenster auf dem Desktop an. Hier hinein tippt man beispielsweise die ersten Buchstaben eines Programms, wenn die Kategorie „Applications“ ausgewählt ist. Sofort erscheinen passende Vorschläge aus den verfügbaren Programmen des Users, die man per Eingabetaste starten kann. Gleiches funktioniert im Befehlszeilenmodus. Bei Suchanfragen im Internet startet Speed Up 1.0 den voreingestellten Browser und sucht optional über Google, MSN oder Yahoo. Auch englische Wörter lassen sich in Dictionaries aufspüren. Ferner sind Tastaturkürzel und globale „Hotkeys“ definierbar, um blitzschnell Programme oder Skripts sowie Server zu starten. Das Tool läuft als Universal Binary ab Mac-OS X 10.4 und kostet bei Gefallen knapp 17 US-Dollar.

Info: L6 Group

0 Kommentare zu diesem Artikel
967322