1043789

SSDs so zuverlässig wie Festplatten

14.12.2010 | 07:40 Uhr |

Laut Daten, die die französische Website Hardware.fr von einem nicht genannten Online-Retailer gesammelt hat, sind SSD-Speicher in etwa so zuverlässig wie Festplatten

Photofast SSD Upgrade Macbook Air
Vergrößern Photofast SSD Upgrade Macbook Air
© Photofast

Der Händler wertet - quer über alle Marken und Hersteller - die Rückgaberaten über jeweils ein halbes Jahr aus. Im Zeitraum von April bis Oktober 2010 hätten demnach 1,94 Prozent aller Festplattenkäufer ein defektes Gerät zurückgegeben und nur wenig mehr, nämlich 2.05 Prozent, der SSD-Käufer. Im Halbjahreszeitraum zuvor hatten sich Festplatten noch ein wenig zuverlässiger erwiesen, die Rückgaberate hatte 1,63 Prozent betragen. Für SSDs hatte der Retailer keine Daten sammeln können. Bauartbedingt kommen SSD-Speicher ohne bewegliche Teile aus, was sie kurzfristig zuverlässiger machen sollte, die Gesamthaltbarkeit ist jedoch geringer als die von Festplatten.

Die Zuverlässigkeit divergiert stark bei einzelnen Marken, so hatten immerhin 3,39 Prozent der Hitachi-Käufer ihre Festplatte wieder zurückgegeben. Die unzuverlässigsten SSDs von OCZ kamen auf eine Ausfallrate von 2,93 Prozent. Am zuverlässigsten waren SSDs von Intel, nur 5,9 von 1000 Speichern fanden den Weg zum Händler zurück.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1043789