951134

Speicher fürs Netzwerk

11.05.2006 | 10:27 Uhr |

Iomega hat zwei Netzwerkspeicher-Lösungen vorgestellt: Das Iomega Storcenter Network Hard Drive sowie das Iomega Storcenter Wireless Network Storage.

Das Storcenter Wireless Network Storage verfügt über eine Kapazität von 1 TB, die sich zusammensetzen aus vier Festplatten mit jeweils 250 GB. Eine Raid-5-Konfiguration soll laut Iomega eine exzellente Performance und Datenrendundanz sicherstellen. Man kann wählen zwischen Raid 0 (Striping) für eine hohe Performance oder Raid 1 (Mirroring) für größtmögliche Datensicherheit.

Per WLAN (802.11g-Standard) kann man auf das Netzwerk-Laufwerk zugreifen, wahlweise ist eine WPA- oder WEP-Verschlüsselung möglich.

Mit dem Storcenter Network Hard Drive bietet Iomega eine kleinere Lösung mit einer Kapazität von 500 GB an. Das Storcenter arbeitet mit zwei Laufwerken und wird über eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle angesteuert. Iomega bewirbt das Produkt für Home Offices und kleinere Unternehmen.

Beide Lösungen verfügen über jeweils zwei USB-2.0-Schnittstellen. Eine Print-Server-Funktion ermöglicht es, einen USB-Drucker im Netzwerk gemeinsam zu nutzen. Mit geeigneten Digital-Media-Adaptern (DMAs) kann man die Laufwerke auch als AV-Mediencenter einsetzen, die mit anderen UpnP-AV-fähigen Medienservern zusammenarbeiten.

Iomega liefert die beiden Modelle mit seiner Software Automatic Backup Pro aus. Die Geräte arbeiten mit einem Mac-System ab Mac-OS X 10.2.7.

Das Storcenter Network Hard Drive ist ab sofort für 522 Euro im Handel erhältlich. Im Juni erscheint das Storcenter Wireless Network Storage für einen Preis von 927 Euro.

Preisvergleich Iomega Storcenter

0 Kommentare zu diesem Artikel
951134