1234411

Memup gibt die Einführung von "MemupCloud" bekannt

18.11.2011 | 06:56 Uhr |

Memup Cloud, ein Online-Dienst zum Speichern, Teilen und Tauschen von Daten, soll für alle Nutzer zugänglich sein. Damit positioniert sich Memup auf dem Cloud-Storage-Markt, dessen Volumen 2011 auf 20 Milliarden Dollar und für 2015 (Studie der Forrester Group vom Oktober 2011) auf 100 Milliarden Dollar geschätzt wird.

Memup Cloud
Vergrößern Memup Cloud

Ab Mitte November 2011 werden laut Anbieter alle externen und Multimedia-Festplatten, USB-Sticks und MP3/MP4-Player von Memup mit 2 GB kostenlosem Online-Speicher ausgeliefert, in dem beliebige Inhalte (Musik, Fotos, Dokumente und andere) unproblematisch gespeichert und mit anderen geteilt werden können, wie Memup verspricht. Memup Cloud ist demnach auf dem europäischen Markt verfügbar und wird in Kooperation mit dem Online-Speicherdienst YuuWaa von Gemalto bereit gestellt. Memup Cloud soll nicht nur mit einer intuitiven, mehrsprachigen Oberfläche ausgestattet, sondern auch sehr leicht zu installieren und zu bedienen sein. Mit nur wenigen Klicks können Benutzer auf ihren Speicher in der Cloud zugreifen.

Memup Cloud wird nicht nur auf sämtlichen Memup-Produkten vorinstalliert, die Applikation kann auch direkt heruntergeladen werden. Memup wurde 1991 in Frankreich von Franck Kalifa gegründet und spezialisierte sich auf Speicher- und Multimedia-Produkte. Derzeit belegt Memup nach eigener Auskunft in Frankreich und Portugal Platz 1 auf dem Multimedia-Markt und Platz 2 in Frankreich im Bereich MP3-Player und externe Speichermedien.

Info: Memup Cloud

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234411