1051939

Speicherkarte für Video-Profis

17.04.2007 | 14:31 Uhr |

Zum Jahreswechsel wollen SanDisk und Sony gemeinsam eine neue Speicherkarte für professionelle Videoanwendungen vorstellen.

SxS Speicherkarte
Vergrößern SxS Speicherkarte
© Kai Schwarz

Die beiden Hersteller SanDisk und Sony haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, gemeinsam eine neue Speicherkartenspezifikation namens SxS entwickeln zu wollen. Diese soll vor allem auf den Umgang mit großen Videodateien optimiert werden und sich damit in erster Linie an professionelle Videofilmer oder –bearbeiter richten.

SxS basiert auf der ExpressCard-Schnittstelle und soll besonders hohe Datenübertragungsraten von bis zu 800 Mbit pro Sekunde ermöglichen. Sony plant bereits, seine kommenden Camcorder der XDCAM-EX-Serie mit ExpressCard-Steckplätzen auszustatten. Die ersten SxS-Speicherkarten sollen bereits zum Jahreswechsel erhältlich sein. Speicherkapazitäten sind noch nicht bekannt, erste Modelle sollen aber mindestens über 16 GByte verfügen. Da die Produktion erst in den kommenden Monaten anläuft, machten die Unternehmen noch keine Angaben zu den voraussichtlichen Preisen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051939