895818

Speichersystem für Filmstudios

25.02.2003 | 15:22 Uhr |

München/Macwelt- Eine SAN (Storage Area Network)-Lösung für den Filmbereich hat AJA vorgestellt. Die Lösung basiert auf mehreren Schnittsystemen mit Kona SD-Karten, die als Software Final Cut Pro nutzen. Das Speichersystem wird mit der Mac-OS X kompatiblen Software Image SAN von Rorke Data bedient. Image San richtet sich vor allem an Postproduktion und Broadcast sowie die graphische Industrie. sw

Info: Rorke WEB www.rorke.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
895818