946398

Spekulationen über iPhone von Apple

02.01.2006 | 10:24 Uhr |

Das iTunes-Handy Motorola Rokr E1 enttäuscht Verbraucher, Analysten und den Technologie-Partner Apple. Kurz vor der Macworld Expo spekuliert die Wall Street mit einem iPhone aus Cupertino.

Mark Gilbert, Kolumnist des Wirtschaftsnachrichtendienstes Bloomberg, hält die Markteinführung eines Mobiltelefons von Apple im Laufe des Jahres 2006 für wahrscheinlich. Dabei verweist er auf die Morgan-Stanley-Analystin Rebecca Runkle, die ein Umsatzpotential von 1,2 Milliarden US-Dollar in einem solchen Gerät sieht. Apple werde daher sich nicht nur auf den Erfolg des iPod verlassen, der nach Gilberts Meinung lediglich „ein großes Stück einen kleinen Kuchens“ beansprucht, sondern sich auf größere Märkte konzentrieren. Im vergangenen Jahr zählten die Marktforscher von Gartner weltweit rund 810 Millionen Mobiltelefon-Verkäufe.

Info: Bloomberg

0 Kommentare zu diesem Artikel
946398