925812

Spiegel Online feiert Geburtstag

25.08.2004 | 16:38 Uhr |

Genau genommen ist es erst am 25. Oktober 2004 so weit: Dann jährt sich die Premiere des Internetangebotes des Nachrichtenmagazins aus Hamburg zum zehnten Mal. Der Spiegel-Online-Artikel zum Anlass blickt darauf leicht launisch, aber interessant zurück. Und bietet eine "besurfbare" Spiegel-Web-Site von anno dazumal...

Verantwortlich für den zweiseitigen, sehr ausführlichen Beitrag "Surfen wie 1996" zeichnet der bekannte Spiegel-Online-Redakteur Frank Patalong.
1994 nutzte man noch den Netscape-Browser in Version 1.1 und musste den Internet-Spiegel über umständliche Adressen wie " http://hamburg.bda.de:800/bda/nat/spiegel/ " ansteuern. Leser beschwerten sich über eingebaute Bilder, die den Textfluss störten sowie über die aufkommende Online-Werbung. Immerhin waren die meisten Surfer zu jener Zeit noch mit 14.4-Modems unterwegs und stammten häufig aus einer recht "puristischen" Vor-WWW-Zeit. Besonderes Highlight des Artikels ist eine funktionsfähige Spiegel-Online-Site mit Beiträgen von 1994 bis 1996 inklusive einem Interview mit dem damaligen (inzwischen verstorbenen) russischen General Alexander Lebed sowie einer Kolumne über die "Besten Tools für die Recherche" und einem "Surflehrer", der sogar zeigt, wie die Spiegel-Web-Site auf dem eigenen Rechner aussehen sollte.
Wer sich etwa für die Vergangenheit von Macwelt Online interessiert, der wird bei Wayback Machine fündig - dort geht es, wenn auch teilweise etwas rudimentär, bis auf Macwelt-Sites von Ende 1998 zurück. Wer sich etwas durchklickt und auf "Services/Macwelt intern" gelangt, dürfte sich wundern, wie viele der heute noch aktuellen Macwelt-Redakteure damals schon dabei waren, wenn auch meist in fast anderer Positionen als 2004.

Info: Surfen wie 1996

0 Kommentare zu diesem Artikel
925812