1042487

Die meisten Mac-Spieler nutzen Laptops

22.11.2010 | 07:07 Uhr |

Im Gegensatz zu den heftig aufgerüsteten Windows-Desktop-PCs greifen die Mac-Anwender zum Apple Laptop mit Standard-Konfiguration und sind dabei auch mit älteren Modellen offensichtlich voll zufrieden.

macbook air
Vergrößern macbook air

Fünf Monate, nachdem Valve endlich auch Spiele auf der Mac-Plattform freigab, ist nun auch die Benutzer-Statistik der Mac-Anwender verfügbar. Valve sammelt die Daten der Steam-Online-Plattform und die Statistiken galten als hervorragendes Material zur Analyse von Trends und Vorlieben von PC-Spielern. Jetzt im November sind zum ersten Mal auch die Daten von Nutzern auf Mac-Plattformen verfügbar und der Bericht enthält eine Reihe von Grafiken und Diagrammen über Hard- und Software-Einsatz mit Steam.

In der Kategorie "Nur Macs" zeigt der Bericht vom 17. November, wie der sehr der Einsatz von Mac-Hardware sich von PC-Hardware unterscheidet. 49 Prozent aller Spieler bei Steam mit Macs nutzen ein Macbook Pro , 27 Prozent einen iMac und 16 Prozent ein Macbook . Nur zirka fünf Prozent setzen einen Mac Pro ein und das Schlusslicht hier bildet der Mac Mini mit nur drei Prozent.

Damit bevorzugen die Mac-Anwender klar ein Laptop zum Spielen. Das Verhältnis von mobiler zu Desktop-Plattform beträgt fast 7:1. Auf der Windows-Seite hingegen sieht es genau umgekehrt aus und dort greifen die Anwender in der Regel zu einem besser ausgerüsteten Desktop-PC, während bei Apple ein Standard-Laptop genug Rechen-Power für die Spiele bietet.

Auch beim RAM brauchen die Mac-Anwender nicht aufzurüsten. 61 Prozent der Spieler auf Macs besitzen 4 GB RAM und nutzen somit die Standard-Ausführung von Macbook Pros und iMacs . Weitere 24 Prozent geben sich mit nur 2 GB RAM zufrieden und setzen wahrscheinlich Macbooks oder Mac Minis ein. Nur elf Prozent spielen Steam mit fünf oder mehr GB Arbeitsspeicher.

Bei den Grafikkarten hat mit 27 Prozent die Nvidia Geforce 9400M die weiteste Verbreitung. Offenbar setzt die Mehrheit der Mac-Spieler ältere Systeme ein: Die Vermutung liegt nahe, dass sie meisten entweder ein Macbook Pro oder ein iMac-Modell mit 2,66 GHz Dual Core von jeweils 2009 nutzen. Insgesamt sind 69 Prozent aller eingesetzten Grafikkarten von Nvidia und neben der Geforce 9400M teilen sich die Geforce GT 330M, 8600M, 9600M und 320M die Anwender gleichmäßig auf. Der angezeigte sechs-Prozent Anteil der ATI-Grafikkarte Radeon HD 4850 stammt sicherlich aus der Standard-Konfiguration der i5 und i7 Core 27-Zoll iMac -Modelle von Ende 2009. Die weiteren ATI Karten hingegen bezeugen den Einsatz von weitaus älteren Modellen: HD 2600 (mit sechs Prozent) und X1600 (mit vier Prozent) stammen aus den 20 und 24-Zoll iMacs von 2007/08 oder den 17- und 20-Zoll Modellen ab 2006.

Interessanter wird die Statistik, wenn Valve in Zukunft wie auf der Windows-Seite veröffentlicht, welche anderen Programme die Mac-Anwender einsetzen. Dann wird klar, ob die Geräte ausschließlich zum Spielen oder für jeden Einsatz genutzt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042487