1012513

iPhone ist das meistgenutzte Spielehandy

02.02.2009 | 10:59 Uhr |

Laut einer Studie laden sich iPhone-Nutzer mehr Spiele herunter als Besitzer anderer Handy-Modelle. Smartphones liegen dabei insgesamt ganz im Trend.

Laut einer neuen Studie des Anbieters Comscore hat sich das iPhone auf Platz eins der Spielehandys gesetzt. Im November wurden 14 Prozent aller Spiele von iPhone-Nutzern heruntergeladen. Dabei haben die Smartphones insgesamt deutlich zugelegt. Im Vergleich zum Vorjahr ist ihr Anteil von zehn auf 31 Prozentpunkte gestiegen. Sechs der zehn am häufigsten für Spieledownloads genutzten Handys sind mittlerweile Smartphones. Letztes Jahr befand sich noch kein einziges Smartphone in den Top 10.

"Das massive Wachstum der Smartphone-Käufe hat den mobilen Spielemarkt angeschoben", sagt Mark Donovan von Comscore. iPhone und Blackberry Curve haben Motorola RAZR und andere Bestseller von den Spitzenplätzen verdrängt. Die Spieledownloads bei Smartphones wuchsen über das Jahr um fast 300 Prozent. Alleine beim iPhone haben im November 32 Pozent der Besitzer ein Spiel heruntergeladen. Im Marktdurchschnitt liegt diese Quote bei gerade 3,8 Prozent.

Info: Comscore

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012513