1450002

EA legt Pläne für iPad-Spiele offen

12.03.2012 | 06:50 Uhr |

Der Spielehersteller arbeitet bereits an der Umstellung seiner beiden Top-Apps auf das neue iPad Retina-Display.

EA iPad-Spiele
Vergrößern EA iPad-Spiele

Der Spielehersteller Electronic Arts (EA) hat direkt nach Apples Vorstellen des neuen iPad 3 mit Retina-Display seine eigenen Pläne nachgeschoben. Demnach arbeitet die Firma bereits unter Hochdruck an der Herausforderung, die neue Auflösung des iPads für seine beliebten Apps zu nutzen.

Nick Earl, ein Partner bei EA, zeigt sich in einem Interview mit der Macworld begeistert, dass Apple mit dem neuen iPad die bisherigen Grenzen der Technologie neu definiert und somit neue Herausforderungen an Entwickler und Programmierer stellt. "Wir arbeiten bereits an neuen Versionen von unseren Bestseller-Apps Mass Effect Infiltrator und Real Racing 2 , die als erste die vollen Möglichkeiten des neuen iPads ausschöpfen und atemberaubende neue Grafik mit noch intensiverer Action bieten werden", verspricht Earl.

Mass Effect Infiltrator gibt es seit dem 6. März und ist war letzte Woche in der Top-Ten der gekauften Spiele-Apps in iTunes.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450002