1495131

Download-Version von Tomb Raider: Underworld für den Mac steht bereit

15.06.2012 | 06:23 Uhr |

Bei Application Systems Heidelberg lässt sich nun die deutsche Download-Version des bislang letzten klassischen Lara Croft-Abenteuers herunterladen.

Die abenteuerlustige Archäologin Lara Croft bricht zu einer riskanten Expedition auf, um eine versunkene Welt tief unter der arktischen See zu finden. Vom kristallenen Wasser an der Küste Thailands zu den regengepeitschten Dschungeln in Mexiko und darüber hinaus gibt es für Lara kein Halten, bis sie die verborgenen Tore geöffnet hat, heißt es in der Spielbeschreibung. Underworld Bild als Laras dunkelstes Abenteuer, in dem sie sich den Geistern ihrer Vergangenheit stellen muss. Zu den üblichen Rätseln und akrobatischen Sprung- und Klettereinlagen kommen neue Bewegungen der Spielfigur hinzu, wie das Springen von Wand zu Wand, Balancieren und dynamisches Free-Climbing. Weitere neue Möglichkeiten ergeben sich durch Laras Enterhaken, um sich etwa über Abgründe zu schwingen. Auch eine Art Bullet-Time kommt mit dem neuen Adrenalin-Modus hinzu, in dem die Action-Archäologin sich in Zeitlupe bewegen kann. Außerdem kann man verborgene Reliquien und Schätze entdecken. Tomb Raider: Underworld läuft ab Mac-OS X 10.6 und setzt zwingend einen Intel-Rechner voraus. Die genauen Systemanforderungen einschließlich nicht unterstützter Grafikkarten kann man der Anbietersite entnehmen. Der Preis für die Download-Version liegt bei 20 Euro. Allerdings ist dieses Tomb Raider-Spiel auch schon wieder ein paar Jahre alt. Für den PC gab es zuletzt noch ein Coop-Game namens ”Lara Croft and the Guardian of Light”, aus der Vogelperspektive gespielt, und für 2013 wird ein völlig neu gestaltetes Tomb Raider erwartet . Über Tomb Raider: Underworld - PC urteilte unser Schwestermagazin Gamestar so: ”Imposant inszenierte Lara-Episode” und vergab 85 Prozent Spielspaß. Insofern dürfte sich das Game für Lara-Fans auch heute noch auf dem Mac lohnen.

Info: Application Systems Heidelberg

Mehr über Spiele lesen Sie hier bei unserem Partner Stern.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
1495131