1034958

Erfahrungen mit der Betaversion von Valves Steam

10.05.2010 | 10:21 Uhr |

Schon bald, am 12. Mai, soll es so weit sein: Steam für den Mac geht offiziell an den Start. Betatester erzählen von ihren ersten Eindrücken.

Steam Beta
Vergrößern Steam Beta

Ein ganzes Spiele-Universum wird plötzlich für Macianer geöffnet, wenn Games wie die Half-Life-Serie, Left4Dead oder Portal nativ endlich auch auf Apple-Rechnern laufen. Autoren von MacNN und Electronista konnten schon intensive Eindrücke mit der Betaversion sammeln, wobei bislang nur Portal und Team Fortress 2 verfügbar waren.

Im Großen und Ganzen, so fassen sie zusammen, entspricht die Mac-GUI von Valves Client Steam derjenigen von Windows. Installiert wird dieser am Mac allerdings gewohnt einfach per Drag-and-Drop. Steam erkennt automatisch, ob ein Spiel auf Mac oder Windows geladen werden soll und startet seine Engine ohne Rückfrage bei jedem Anmelden des Mac-Users an seinem System – eine der wenigen nicht Mac-gerechten Verhaltensweisen, wie die Autoren konstatieren.

Beim Vergleich des Action-Rätselgames Portal stellen sie weiter fest, dass die Performance unter Windows 7 auf dem Mac unter Boot Camp fast derjenigen unter Snow Leopard entspricht, man allerdings unter gleichen Bedingungen das Anti-Aliasing unter Mac-OS X 10.6 abschalten muss, damit es nicht stottert. Den ganzen ausführlichen Report, der die Vorfreude weiter wachsen lässt, liest man bei Electonista. Steam ist im Web-Browser übrigens mit entsprechend eingeschränkter Funktionalität schon jetzt hier erreichbar.

Info: Electronista

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034958