1840732

Splice: Kollaboration für Musiker

16.10.2013 | 10:00 Uhr |

Nach dem Vorbild des Kollaborationstools Git Hub für Softwareentwickler will das Startup-Unternehmen Splice mit einem neuen Webtool Musikern die Zusammenarbeit über das Web ermöglichen.

 Musiker sollen dabei Samples, Softwareinstrumente und Tonspuren online verwalten und teilen können, an einem Projekt ließe sich so von unterschiedlichen Tonstudios aus arbeiten. Neben dem Backup verfügt die Software auch über eine Versionskontrolle, kündigen die Macher des Projekts auf ihrer Website an. Im derzeitigen Beta-Test, für den man sich registrieren muss, unterstützt Splice lediglich Ableton LIve als Musikproduktionssoftware, in späteren Versionen soll auch die Unterstützung für Logic oder Cubase erfolgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1840732