2221382

Spotify feiert 40 Millionen Kunden

15.09.2016 | 10:59 Uhr |

Im Wettstreit Spotify vs. Apple gibt es einen neuen Zwischenstand: 40:17. Millionen.

Der Musikstreamingdienst Spotify hat die Zahl seiner bezahlenden Abonnenten deutlich erweitert. Wie der Gründer des Unternehmens Daniel Ek tweetete, sei "40 das Neue 30. Millionen" : Spotify zähle nun also 40 Millionen kostenpflichtige Abos anstatt 30 Millionen wie zuletzt im März gemeldet. Apple hatte zuletzt 17 Millionen Abos für Apple Music gemeldet. Anders als bei Apple kann man Spotify aber auch gratis nutzen, insgesamt schalten 100 Millionen Musikhörer den Dienst ein, Spotify gelingt es immer besser, diese zum Zahlen zu überrede, damit sie ihre Playlists auch offline nutzen können und keine Werbung ausgespielt bekommen.

Zuletzt hatte Apple Music den Anschein erweckt, schneller zu wachsen als der Konkurrent aus Schweden, der schon acht Jahre länger auf dem Markt ist. Apple hatte im Februar 11 Millionen Abonnenten gezählt, im April 13 Millionen, im Juni 15 Millionen und erst letzte Woche 17 Millionen. Nun hat Spotify das Wachstumstempo aber wieder angezogen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2221382