2136774

Sprachassistenten lenken Autofahrer ab

27.10.2015 | 13:06 Uhr |

Obwohl die Hauptaufgabe von Sprachassistenten darin besteht, unseren Alltag zu erleichtern, beweist ein Test nun auch Ausnahmen: Besonders beim Autofahren lenken Sprachassistenten den Fahrer ab.

Laut einer Studie der American Automobil Association (AAA) lenken Smartphone-Assistenten wie beispielsweise die von Google, Apple und Microsoft den Fahrer während des Autofahrens ab. Neben den von Autoherstellern eingebauten Sprachassistenten wurden auch Apples Siri , Microsofts Cortana und Google Now einem Test unterzogen und überprüft.
 
Insgesamt nahmen 257 Fahrer zwischen 21 und 70 Jahren an der Studie für die On-Board-Sprachassistenten teil. Zudem testeten 65 weitere Fahrer im Alter zwischen 21 und 68 Jahren die Benutzung der Smartphone-Assistenten.
 
Zu den Aufgaben  gehörte es, unter anderem mittels Sprachassistenten eine Person aus der Kontaktliste anzurufen, eine Telefonnummer frei zu wählen und per Sprachbefehl Musik auszusuchen. Das Ergebnis: Ältere Menschen haben deutlich größere Probleme mit dem Sprachassistenten umzugehen und können selbst nach längerer Benutzung keinen Trainingseffekt verzeichnen. Zudem werden ältere Menschen stärker abgelenkt als jüngere Fahrer.
 
Die Sprachassistenten wurden auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet, wobei die 5 die größte Ablenkung bedeutet. Am besten schnitten die fest eingebauten Sprachassistenten von Chevrolet, Buick und Toyota ab, deren Bewertungen sich noch im moderaten Ablenkungsbereich befanden. Dies sei laut Testberichten mit einem Telefonat vergleichbar.
 
Von den drei Smartphone-Sprachassistenten konnte Google Now mit einer glatten 3 den ersten Platz im Vergleichstest einnehmen, Siri erhielt eine 3,4 und Microsofts Cortana landete mit einer 3,8 auf dem letzten Platz. Laut AAA sei die Ablenkung der drei Smartphone-Sprachassistenten „hoch“ und somit als gefährlich einzustufen.
 
Der VW Passat liegt mit einer Bewertung von 3,5 Punkten sogar noch hinter Siri. Am schlechtesten und auch mit am gefährlichsten sei laut AAA der Sprachassistent des Mazda 6. Dieser erhielt eine Punktzahl von 4,6 (sehr hohe Ablenkung).

© AAA Foundation for Traffic Safety
0 Kommentare zu diesem Artikel
2136774