1178648

Hacker bringt Siri auf iPhone 4

17.10.2011 | 06:59 Uhr |

Bereits am Freitag ist es dem Entwickler Steve Troughton-Smith gelungen, Apples Sprachassistenten Siri zu hacken und die Software auf dem iPhone 4 zu installieren

Der Hack sei ihm mit brute-force-Methoden gelungen, berichtet Electronista. Siri und sein Honescreen Springboard würden auf dem iPhone 4 genauso laufen wie auf dem iPhone 4S , lediglich die schlechtere Grafikleistung des iPhone 4 mache das System ein wenig langsam. Apple hat keine offizielle Begründung dafür genannt, das Siri nur auf dem neuesten iPhone läuft, womöglich will Apple enttäuschte Erwartungen verhindern, in dem es Siri nur auf dem besten verfügbaren iPhone-Modell laufen lässt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1178648