1043099

Comline: Sprachlehrsoftware nach Birkenbihl im Angebot

02.12.2010 | 07:34 Uhr |

Der Apple-Distributor Comline bietet ab sofort die Sprachlehrprogramme des österreichischen Software-Herstellers Bizzons an

Comline Logo
Vergrößern Comline Logo

Die Sprachkurse werden nach der laut eigener Auskunft gehirngerechten Methode der Management-Trainerin Vera F. Birkenbihl entwickelt.

Nach dieser Methode soll sich das Erlernen von Fremdsprachen stark vereinfachen, Pauken von Vokabeln und Lernen der Grammatik sind dabei tabu. Sprachenlernen nach der Birkenbihl-Methode wendet sich besonders an Vielbeschäftigte, die am Computer eine Fremdsprache lernen wollen, ohne mehr als fünf Minuten pro Tag zu investieren. Dabei orientiert sich die Methode am Lernen der Muttersprache, die in erster Linie durch Imitation erlernt wird. Das Programm ist vierstufig aufgebaut, man lernt zunächst durch Dekodieren einer Fremdsprache, dann geht es über in Aktiv-Hören und Passiv-Hören und schließlich in Aktives Arbeiten. Die Bizzons-Lernsoftware ist für Mac und PC erhältlich. Es gibt je nach Lernziel unterschiedliche Kurse. So lernt man mit "Kommunikation Basis 1" die Grundlagen einer Fremdsprache, "Eine Reise voller Zufälle" eignet sich für Reise- und Urlaubsvorbereitungen. Die "Flirt-Trips" richten sich an Anfänger und Wiedereinsteiger, die sich mit leichter Konversation beschäftigen wollen. Die Kurse werden für Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch angeboten. Lernsoftware für weitere Sprachen ist in Planung. Die Preise für die Software liegen zwischen 50 und 90 Euro.

Info: Comline

0 Kommentare zu diesem Artikel
1043099