1377803

Erstes TV mit Sprachsteuerung kommt von LG

22.12.2011 | 07:12 Uhr |

"Ich habe es endlich geknackt", war alles was Steve Jobs seinem Biographen Walter Isaacson zur Bedienung eines womöglich 2012 kommenden Fernsehgerätes von Apple sagte.

LG W2252TE: Der angeblich erste Öko-Monitor
Vergrößern LG W2252TE: Der angeblich erste Öko-Monitor
© LG

Spekulationen drehen sich seither um die Fragen wie das Gerät Inhalte bezieht (über iCloud) und was denn das Ei des Kolumbus bezüglich Steuerung sei. Da eine Touchbedienung nur mit sehr langen Armen oder über den Mittler iPad/iPhone möglich wäre, haben sich Kommentatoren in den vergangenen Wochen auf Siri als Assistenten für die Steuerung versteift. Der Schluss liegt nahe und mag womöglich gar nicht so verkehrt sein, doch wäre Apples Fernsehapparat nicht der erste mit einem solchen Konzept.

Wie das koreanische Unternehmen LG stolz mitteilt, ermöglicht die ab sofort erhältliche Fernbedienung Magic Motion Remote Control optional die Bedienung eines Cinema 3D Smart TV per Spracheingabe. Spricht man in die Fernbedienung, aktiviert man entweder bestimmte Befehle oder sucht nach Texten in den Apps des intelligenten Fernsehkastens. Die Fernbedienung bringt darüber hinaus ein Scroll-Rad, einen Umschalter von 2D auf 3D und Bewegungssensoren, die erkennen, in welche Richtung man auf den Fernseher deutet. Man darf also weiter gespannt sein, wie Apple das Bedienungsproblem für Smart TVs lösen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1377803