970242

Sprechen Sie ihren nächsten Blog-Beitrag doch einfach

25.05.2007 | 13:17 Uhr |

Sternzeit -316395,87: Eine Technik, die Star Trek-Fans von den Einträgen der Sternenflottenkapitäne ins Bordlogbuch kennen, soll bereits heute in der Blogosphäre Einzug halten.

Blogger müssen Beiträge nicht mehr schreiben, sie sprechen sie einfach in ihren Kommunikator - in ihr Telefon. Die Firma Six Apart bietet diesen Service den Benutzern des Blogportals LiveJournal an.

Zusammen mit der auf Spracherkennung spezialisierten Firma SpinVox wendet sich Six Apart sich an die zwölf Millionen Benutzer der Blogger-Community. SpinVox bietet bereits seit 2003 ein "Voice Message Conversion System" (VMCS) an, das gesprochene Texte verschriftlicht, SixApart stellt das Angebot Betreibern von Blogs zur Verfügung: Sie sprechen in ein Telefon, die Server des Dienstleisters basteln daraus Texte und pflegen sie ins Internet ein. Sprechen ist laut SpinVox-Firmenvorstand Christina Domecq die intuitivste und direkteste Art der Kommunikation. Gesprochene Sprache transportiere Inhalte schneller, glaubt die Managerin, zudem würden Menschen ihre Gedanken lieber plappernd teilen. Deshalb glaube sie an den Erfolg des Systems: Blogger können mit Millionen von Rezipienten in Kontakt treten, ohne eine Tastatur benutzen zu müssen - bis auf die Eingabe der Telefonnummer. Am Ende dürfte der Erfolg maßgeblich von der Qualität der Spracherkennung abhängen, das Angebot gibt es bislang ausschließlich für Englischsprecher.

0 Kommentare zu diesem Artikel
970242