985308

Stabiler, schneller, sicherer: Adobe wartet den Reader

06.02.2008 | 08:32 Uhr |

Vor allem Fehler behebt eine neue Version des Adobe Readers. Der Hersteller verspricht mehr Sicherheit und Stabilität.

Eine detaillierte Liste der Änderungen hat das Unternehmen veröffentlicht, sie führt rund 30 Punkte auf: Temporäre Dateien soll Reader nach dem Drucken nun zuverlässig entfernen, dynamische Formulare zuverlässig öffnen und besser mit Safari zusammenarbeiten, um nur einige zu nennen. Anwender klagen allerdings zum Teil über Probleme beim Installieren – auf unserem Testsystem, einem Intel-Mac mit Mac OS X 10.5.1, sind auf den ersten Blick keine Fehler zu sehen.

Adobe Reader 8.2.1 arbeitet mit Macs ab G3-PowerPC-Prozessor zusammen und setzt mindestens Mac OS X 10.4.3 und 170 MB freien Festplattenspeicher voraus. Der Download ist nur knapp 22 MB groß.

0 Kommentare zu diesem Artikel
985308