945022

Standardwerke für Informatiker

24.11.2005 | 14:29 Uhr |

Wer einen Informatiker in der Familie hat, der braucht sich nun keine Sorgen mehr um ein passendes Weihnachtsgeschenk zu machen: Noch im Dezember bringt der Verlag Pearson Studium drei Bücher rund um Computer- und Softwaretechnik heraus.

In Andrew S. Tanenbaums „Computerarchitektur“ dreht sich auf rund 900 Seiten alles um Trends, Werkzeuge und Techniken in der Computerarchitektur. In lockerem Stil beschreibt er die einzelnen Teile eines Computers sowohl als unabhängige Ebenen als auch als zusammenhängendes Ganzes. Nun erscheint das zum Klassiker avancierte Werk in einer fünften überarbeiteten Auflage für rund 50 Euro.

Das Buch Grundlagen der „Mensch-Commuter-Interaktion“ von Markus Dahm konzentriert sich dagegen auf die Elemente, welche für die Gestaltung von interaktiven Systemen, Websites und Programmen notwendig sind. Neben theoretischen Grundlagen behandelt Dahn auch konkrete Beispiele der Softwareentwicklung und vergisst dabei auch nicht auf die psychologischen Grundlagen. Der rund 300 Seiten umfassende Titel ist ab Dezember für knapp 30 Euro zu haben.

Angesichts der wachsenden Sicherheitsprobleme in der digitalen Welt wird sicher auch Bruce Schneiders Klassiker „Angewandte Kryptographie“ einen Stammplatz auf dem einen oder anderen Infornatiker-Nachttisch finden. Schneider bietet in seinem Buch einen Einblick in die Grundlagen, Bedeutung und Praxis der modernen Kryptographie und behandelt dabei auch praktische Probleme aus dem Alltag. Für rund 60 Euro kann man mit diesem Buch alle Informatik-Fans beglücken.

Info: Pearson Studium

0 Kommentare zu diesem Artikel
945022