977714

Starbucks USA: Zum Coffee to go ein Song to go

25.09.2007 | 11:00 Uhr |

Apples Kooperation mit Starbucks trägt erste Früchte: Die amerikanische Kaffeehaus-Kette plant für den Start des iTunes Wi-Fi Music Store in Amerika 50 Millionen Lieder zu verschenken - laut Macworld UK bislang allerdings nur in New York und Seattle.

Mit der Promotion-Aktion läutet der Kaffee-Gigant die Partnerschaft mit Apple in den Vereinigten Staaten ein, sie beginnt am Dienstag nächster Woche und endet am 7. November. Jeden Tag verschenkt Starbucks 1,5 Millionen "Song of the Day"- Karten, mit denen Mac- oder PC- Anwender sich Lieder von 37 verschiedenen Künstlern wie beispielsweise von Paul McCartney, Joss Stone, Bob Dylan und Annie Lennox vom iTunes Wi-Fi Music Store laden können. Über die installierten HotSpots bei Starbucks, die von T-Mobile betrieben werden, können Kunden die Songs noch während des Cafébesuchs auf den iPod touch oder das iPhone laden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
977714