963482

Starbucks will Musik in seinen Cafés verkaufen

29.01.2007 | 12:42 Uhr |

Die Kaffeehauskette Starbucks plant ihren Einstieg in das digitale Musikgeschäft.

Starbucks Entertainment
Vergrößern Starbucks Entertainment

Auf einer Konferenz des Wirtschaftsnachrichtendienstes Bloomberg und dem Levine Institute ließ sich laut Apple Insider Starbucks Chef Howard Schulz über ein neues System aus, das die Kette in Kürze testen wolle. "In etwa einem Jahr werden Sie in der Lage zu sein, in eine Starbucks-Café zu gehen und dort ihren MP3-Player mit Musik zu beladen," erklärte Schulz. Nähere Angaben zu Technik und Vertriebspartnern machte er nicht. Starbucks ist im Musikgeschäft bisher lediglich mit Apple verbandelt, das die die "Hear Music"-Kollektionen von Starbucks im iTunes Store anbietet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
963482