879172

Starmax-Rechner werden bis Ende 1997 verkauft

15.09.1997 | 00:00 Uhr |

Motorola wird seine Mac-OS-basierten Starmax-Rechner, wie berichtet, noch bis Ende 1997 verkaufen. Doch im Gegensatz zur Firma Power Computing wird Motorola die Starmax-Rechner nicht mit Mac-OS 8, der neuesten Version des Mac-Betriebssystems, ausliefern. Das erklärte Motorolas Europachef Samer Roumieh am Freitag im Rahmen einer Telefonkonferenz mit deutschen Journalisten gegenüber Macwelt Online.

Auf den Starmax-Rechnern, die noch bis Jahresende verkauft werden, werde Mac-OS 7.6 vorinstalliert sein, so Roumieh. Doch wolle Motorola Käufern ein Update-Programm auf Mac-OS 8 anbieten. Dagegen ist auf den Rechnern der Firma Power Computing, die ebenfalls bis Ende 1997 noch ihre Mac-OS-basierten Rechner verkauft und dann wie Motorola aus dem Mac-Geschäft aussteigen wird, Mac-OS 8 installiert. ab

0 Kommentare zu diesem Artikel
879172