2051356

Startup-Taschengenerator ”Kraftwerk”: Smartphones mit Gas aufladen

16.02.2015 | 15:52 Uhr |

Das deutsche Startup-Unternehmen Ezelleron verspricht mit seinem Kickstarter-Projekt ”Kraftwerk” einen kleinen USB-Generator, der mit einer Gasfüllung beispielsweise genug Energie zum Aufladen von elf iPhones bieten soll.

In nur drei Sekunden soll der Kraftwerk-Generator mit handelsüblichem Gas beispielsweise für Feuerzeuge oder Camping-Gas-Kartuschen aufgefüllt sein und dann ein iPhone oder andere kompatible Geräte bis zu elf mal voll aufladen können. Das Gerät wiegt aufgefüllt 200 Gramm und ist etwa so groß wie eine Zigarettenschachtel (zirka 10 x 7,5 x 3 Zentimeter). Die Ausgangsspannung gibt der Hersteller mit 5 Volt an, die Ausgangsleistung mit 2 Watt (Peak: 10 Watt). Mit dem Verkaufsstart ist bis Mitte 2016 zu rechnen, Unterstützer bei Kickstarter erhalten vergünstigte Modelle schon früher. Der Preis im Handel wird voraussichtlich ab 149 US-Dollar liegen.
Die Entwickler streben eine Zulassung durch die US-Luftfahrtbehörde FAA an, um die Mitnahme des Ladegeräts in die Flugzeugkabine möglich zu machen. Wer sich für weitere Details interessiert, findet beim Webportal Futurezone.at ein ausführliches Interview mit Erfinder und dem Chef des kleinen Dresdener Unternehmens Sascha Kühn .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2051356