930122

Statt Speicherkarte

17.12.2004 | 16:16 Uhr |

In Wahrheit ist es ein Speicherstick - aber so klein, dass er den üblichen Speicherkarten Konkurrenz machen soll.

Mit ihren Abmessungen von 31,75 mm Länge, 12 mm Breite und 4,5 mm Höhe ist die neue USB FlashCard von Lexar gerade einmal so groß wie ein reiner USB-Stecker, verfügt auch über eine ähnliche Optik und fasst etwa das Volumen einer SD-Karte.

Lexar hat das neue Format im robusten, stabilen Metallgehäuse entwickelt, um ein noch besseres Zusammenwirken mit Geräten aus dem Bereichen IT, Unterhaltungselektronik und Mobile Computing zu erreichen. Die USB FlashCard basiert auf dem USB-Stecker Type-A und ließe sich somit über jeden USB-Port ohne Adapter oder spezielles Kartenlesegerät anschließen

Für USB 1.1 werden die Kapazitäten 16 MB, 32 MB und 64 MB zur Verfügung stehen, für USB 2.0 soll es Größen von 64 MB bis 1 GB geben. Allerdings erst im Laufe des kommenden Jahres - über die genaue Markteinführung und zu erwartende Preise schweigt sich der Hersteller noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
930122