2116415

Steel Series: Gamepad für das neue Apple TV

14.09.2015 | 08:59 Uhr |

Das neue Apple TV hat auch eine Zukunft als Spielekonsole. Ein erster Game-Controller namens Nimbus wurde nun angekündigt.

Apple hat die vierte Generation seiner Set-Top-Box Apple TV vorgestellt und sie unter das Motto gestellt ” Die Zukunft des Fernsehens ”. Dazu kommt ein eigener App Store und die Vermutung, dass sich darunter auch diverse speziell angepasste Spiele befinden werden. Die Kollegen bei Gamestar haben sich darüber Gedanken gemacht, namentlich in der Kolumne von Markus Schwerdtel ” Das neue Apple TV – Konsole im Schafspelz? ”. Die von Apple beigelegte Touch-Fernbedienung dürfte aber für komplexere Spiele nicht allzu sehr geeignet sein. Und so ist es kein Wunder, dass von Steel Series nun bereits ein mit dem Apple TV und auch anderen iOS-Geräten kompatibler Controller namens Nimbus   vorgestellt wurde. Dieser verbindet sich über Bluetooth 4 mit Apple TV, iPhone & Co. oder auch dem Mac, verfügt über wiederaufladbare Batterien, die mehr als 40 Stunden ununterbrochen zur Verfügung stehen sollen und über den integrierten Lightning-Anschluss zu neuer Energie kommen. Dazu bietet das Gamepad Knöpfe wie Steuerkreuz, Aktionstasten, zwei druckempfindliche Tasten, zwei Analog-Sticks und einen Button für das Menü. Ferner gibt es eine eigene App des Herstellers, die kompatible Spiele anzeigt und Updates für den Controller einspeist. Zu rechnen ist mit dem Nimbus Game-Controller ab Ende Oktober zu einem Preis von 60 Euro (unverbindliche Preisempfehlung). Der Verkauf erfolgt weltweit über die Apple Stores online und vor Ort. Apple selbst weist als Beispiel von Controllern von Drittanbietern für das neue Apple TV bereits mit einem Bild auf den Nimbus hin.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2116415