944356

Steinberg kündigt Hypersonic 2 an

10.11.2005 | 12:40 Uhr |

Der Softwarehersteller Steinberg hat die zweite Version seiner Musikworkstation Hypersonic herausgebracht.

Mit vier Sound-Engines und 1.800 Presets ausgestattet, bringt die Software rund 1,7 GB an virtuellen Klängen von Keyboards, Pianos, Streich- und Blasinstrumenten, Gitarren und Percussion mit. Ein neuer Patch-Editor gibt Zugriff auf jeden Klang formenden Parameter, der Mixer erlaubt genaue Einstellungen von Stereobreite, Effekten und Output-Level. In Hypersonic 2 haben die Steinberg-Entwickler zudem ihren neuen Arpeggiator Hyperphrase mit seinen MIDI-Importmöglichkeiten integriert. Die Software läuft unter Windows XP und Mac-OS X und unterstützt die Standards VST, Dxi und AU. Via ReWire lässt sich Hypersonic 2 in Pro Tools integrieren, das Programm ist jedoch auch einzeln zu nutzen. Ab sofort ist Hypersonic 2 für 390 Euro im Online-Store des Hersteller verfügbar, das Upgrade von der Vorgängerversion kostet 130 Euro.

Info: Steinberg

0 Kommentare zu diesem Artikel
944356