1950200

Stellt Apple eine Plattform zur Heimautomatisierung vor?

27.05.2014 | 08:09 Uhr |

Schenkt man den neuesten Gerüchten Glauben, so könnte Apple auf der diesjährigen WWDC möglicherweise ein System zur Heimautomatisierung vorstellen. Dabei wird das iPhone von Apple verwendet, um damit beispielsweise das Licht zu steuern, Haushaltsgeräte zu aktivieren und vieles mehr.

Heimautomatisierung könnte das Zauberwort heißen, wenn es um die neue Enthüllung geht, mit der Apple während der WWDC 2014 punkten will. Zumindest ist nun ein Bericht der Financial Times aufgetaucht, der besagt, dass Apple genau solch eine Plattform auf der Entwickler-Konferenz in diesem Jahr vorstellen wird. Die Information selbst soll von „vertraulichen Quellen“ stammen. Sollte sich das Gerücht bewahrheiten , dann würde die neue Plattform zur Heimautomatisierung mit dem iPhone gesteuert werden. Dabei könnte der Nutzer unter anderem das Licht regeln, Haushaltsgeräte aktivieren oder abschalten, Sicherheitssysteme verwenden und mehr. Zum Einsatz kämen hierbei verschiedene Dienste, beispielsweise Car Play, Air Play oder Air Print, möglicherweise sogar iBeacons, wenn es darum geht zu erkennen, wer beispielsweise gerade einen Raum betreten hat. Dass Apple sich generell in diese Richtung entwickeln könnte, ist nicht gerade abwegig. In der Vergangenheit gab es bereits einige entsprechende Vorstellungen auf verschiedenen Messen. Im Fall der Apple-Plattform zur Heimautomatisierung würde allerdings alles über ein iOS-Gerät laufen, welches die verschiedenen Geräte und Funktionen übersichtlich und gebündelt bereitstellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1950200