982611

Sternzeit 2020: Alles passt auf einen iPod

14.12.2007 | 10:00 Uhr |

Zum Glück kann man die Zukunft weder anhand des Vogelflugs noch mit dem Taschenrechner voraussagen - Google hat es auf einer Konferenz in Singapur dennoch versucht.

Die Zahlenspiele, die Macworld UK meldet , stammen von Suhkinder Singh Cassidy; sie ist bei dem Internetgiganten als Vice President für Asien, den Pazifik und Lateinamerika zuständig. Von 1982 bis heute, so Cassidy, ist der Preis für Datenspeicher um den Faktor 1 zu 3,6 Millionen gefallen. Das heißt im übertragenen Sinne: Kostet ein Gigabyte heute 50 Cent, so hätte man vor 25 Jahren noch 1,8 Millionen Euro dafür bezahlt. Geht man nun davon aus, dass sich diese Entwicklung in den nächsten 25 Jahren linear fortsetzt, so kommt man zu folgendem Ergebnis: Ungefähr im Jahr 2020 könnte sich das gesamte Wissen der Menschheit auf einem Gerät speichern lassen, das nicht teurer ist als ein iPod. Alle Musik der Welt würde bereits im Jahr 2015 auf einen einzigen MP3-Player passen. Zwar wird bis dahin sicherlich noch das eine oder andere Album erscheinen - das aber hat Google in den Zahlenspielen bereits bedacht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
982611