1618766

Windows 8 erfreut sich hoher Nachfrage

31.10.2012 | 10:33 Uhr |

Die Nachfrage an Windows 8 übertrifft nach Angaben von Microsoft-Vorstand Steve Ballmer das Interesse an Windows 7 im gleichen Zeitraum.

Auf einem Event zum Start von Windows Phone 8 hat sich Microsoft erstmals zu den bisherigen Verkaufszahlen des neuen Windows 8 geäußert. Firmenchef Steve Ballmer spricht von einer Nachfrage nach dem neuen Betriebssystem, die das Interesse an Windows 7 im gleichen Zeitraum nach dem Launch deutlich übertreffen würde. Sowohl Einzelhändler als auch Hersteller in den USA seien mit dem Absatz von Windows 8 bisher zufrieden.

Windows 8 ist seit Ende der vergangenen Woche erhältlich. Vor den Geschäften des Herstellers hätten sich an diesem Tag lange Schlangen gebildet, dies könnte jedoch auch mit dem gleichzeitigen Verkaufsstart von Microsofts erstem Tablet-PC namens Surface zusammen hängen.

Ballmer rechnet zudem mit einer großen Nachfrage nach den Touch-Funktionalitäten in Windows 8. Diese seien nicht nur bei Tablets wichtig, sondern auch bei modernen All-in-One-PCs sowie bei Notebooks, die über einen entsprechenden Monitor verfügen.

Windows 8 verfügt über einen grundlegend überarbeiteten Desktop, der auf Kacheln setzt, in die sich neue Informationen dynamisch einblenden lassen. Ein klassischer Desktop-Bereich ist jedoch auch im neuen Betriebssystem noch enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1618766