1023825

Munster rechnet mit Jobs-Auftritt nächste Woche

02.09.2009 | 11:17 Uhr |

Der Apple-Experte Gene Munster der Analysten von Piper Jaffray rechnet damit, dass Steve Jobs bei der Keynote am 9. September anwesend sein wird. Ob der Apple-Chef die Präsentation selbst hält, ist noch ungewiss.

Steve Jobs Macworld Expo 2008
Vergrößern Steve Jobs Macworld Expo 2008

Es ist nur Rock’n-Roll, aber wir lieben es: Kommenden Mittwoch wird Apple voraussichtlich die neue iPod-Kollektion für das diesjährige Weihnachtsgeschäft vorstellen und weitere Neuigkeiten rund um Musik verkünden. Der Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster rechnet fest damit, dass der aus dem Krankenstand zurückgekehrte Apple-CEO Steve Jobs die Gelegenheit zu seinem ersten öffentlichen Auftritt seit Oktober letzten Jahres nutzen wird.

Laut Fortune unterrichtet Munster seine Kunden in einer Notiz von seiner Vermutung, bezeichnet aber die Veranstaltung ansonsten als "Nicht-Event" im Blick von Investoren. Diese seien von neuen iPods nur wenig zu begeistern, die mittlerweile mäßigen Wachstumsraten des Marktes für Anleger uninteressant. Mit einem Auftritt des genesenen Jobs würde Apple jedoch ein positives Signal setzen und Bedenken von Anlegern über den Gesundheitszustand des CEOs zerstreuen können.

Munsters Kollege Shaw Wu von Kaufmann Bros. glaubt jedoch nicht daran, dass Jobs die Veranstaltung leite. Dies werde wohl die Aufgabe von Apples Marketingchef Phil Schiller sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1023825