878934

Steve Jobs neuer Chairman bei Apple?

29.07.1997 | 00:00 Uhr |

Steve Jobs, der zusammen mit Steve Wozniak im Jahre 1976 Apple gründete und seit Beginn dieses Jahres als Berater des vormaligen Apple-Chefs Gil Amelio fungierte, ist als neuer Chairman (Vorsitzender des Verwaltungsrates) bei Apple im Gespräch. Wie gewöhnlich gut unterrichtete Kreise aus mehreren Firmen in der Mac-Branche mitteilten, wird Apple die Personalie nächste Woche oder eine Woche danach auf der Macworld Expo in Boston bekanntgeben. Bei Apple selbst wollte man dies nicht kommentieren.

Falls Jobs tatsächlich Chairman werden sollte, würde dies die Nachfolge nach einem CEO (Vorstandsvorsitzenden) für den zurückgetretenen Gil Amelio wohl erschweren, da ein starker CEO sicherlich Probleme damit haben dürfte, wenn Jobs sich bei allen wichtigen strategischen Entscheidungen ein Mitspracherecht vorbehält.

Dem Vernehmen nach ist Jobs bereits in Verhandlungen mit Advanced Micro Devices, Hersteller von Pentium-kompatiblen CPUs, um die Firma als Partner für die Entwicklung Openstep-basierter Internet-Server zu gewinnen, die das Betriebssystem Rhapsody für Intel verwenden, eine von mehreren Rhapsody-Varianten, an denen Apple derzeit arbeitet und die in etwa einem Jahr verfügbar sein sollen. ab

0 Kommentare zu diesem Artikel
878934