945160

Stiftung Warentest: Weihnachtsheft mit Mac-Relevanz

28.11.2005 | 11:34 Uhr |

Pünktlich vor dem Weihnachtsfest hat die Stiftung Warentest sich diverse Produkte angeschaut, die sich je nach Bankguthaben nett unter den Weihnachtsbaum legen lassen. Darunter auch Spiele, die für den Mac verfügbar sind.

test Magazin Stiftung Warentest
Vergrößern test Magazin Stiftung Warentest

Na also, geht doch: Nachdem Macianer sich häufig über eigenwillige Test-Kriterien der Stiftung Warentest insbesondere bei der Untersuchung von Mac-Desktops und Mobilen beklagten, hatten die Prüfer schon im letzten Magazin (11/05) den Spieß quasi umgedreht. Dort landete ein Apple Powerbook (15 Zoll/1,67 GHz) vor der Windows-Konkurrenz mit der Note 2,2 auf Platz eins, dicht gefolgt vom iBook (14 Zoll/1,42 GHz), Note 2,3. Eben dieses empfiehlt "test" in seiner jüngsten Ausgabe (12/05) neben anderen Notebooks als Weihnachtsgeschenk ("Mit etwa vier Stunden eine sehr lange Akkulaufzeit"). Außerdem hat die Stiftung insgesamt 10 Spiele für den Familiengebrauch getestet, von denen es die meisten in einer Mac-Version gibt, darunter Crazy Machines, Civilisation III, World of Warcraft, Die Sims 2 oder Myst. Einziger Kritikpunkt unsererseits: Nicht immer weist die Stiftung Warentest auf die aktuellsten Versionen der Spiele hin, so fehlen etwa bei Myst sowohl „IV Revelation“ wie auch das neueste und wohl letzte Adventure aus der Reihe „V End of Ages“. Und während das Heft in den meisten Fällen korrekt notiert, wenn es eine Mac-Version gibt ("PC, Apple"), scheinen die Tester aus Berlin bei einigen der Games nicht hinreichend recherchiert zu haben, dass auch Civilisation III, Black & White sowie Die Sims 2 als Mac-Ausgabe vorliegen.

Info: Stiftung Warentest "test"

0 Kommentare zu diesem Artikel
945160