1000043

Storyist 1.4 bringt viele neue Funktionen

13.08.2008 | 11:50 Uhr |

Mit Storyist lassen sich vorzugsweise Romane oder Drehbücher anfertigen.

Storyist 1.4
Vergrößern Storyist 1.4

Storyist ist auf die Erstellung von Drehbüchern und Romane spezialisiert. Dafür bietet es eine überschaubare Nutzeroberfläche, die gleichwohl raschen Zugriff auf wichtige Informationen und Funktionen bietet, wie eine Inhaltsübersicht oder Bilder der Charaktere einer Geschichte. Neu in Version 1.4 ist zum Beispiel ein Inspectorpanel für Text, Stile und Formatierungen, die Unterstützung der Dateiformate von docx (MS Word), .odt (Open Office) und .fcf (Final Draft) zusätzlich zu den bisher schon kompatiblen Formaten wie .doc, .rtf und andere. Der neue RTF-Konverter kommt jetzt beim Im- oder Export auch mit Kopfzeilen, Fußnoten, Marginalien und anderen Formatierungen zurecht. Außerdem arbeiten die Assistenten und Tools von Storyist nun mit Apples Automator für automatisierte Workflows zusammen. Weitere Neuerungen finden sich auf der Release-Liste des Anbieters. Storyist 1.4 läuft ab Mac-OS X 10.4 (Universal Binary) und kostet als Download 60 US-Dollar.

Info: Storyist Software

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000043