892546

Strato meldet "kriminelle DoS-Attacke"

29.07.2002 | 10:00 Uhr |

MÜNCHEN ( COMPUTERWOCHE ) - Am Donnerstag abend sei es zu einer "schweren kriminellen DoS-Computerattacke" (Denial-of-Service) auf das Rechenzentrum von KPNQwest in Karlsruhe gekommen, teilt die Teles-Tochter Strato AG mit. Davon seien Kunden des Webhosters zeitweise "empfindlich betroffen" gewesen. Strato habe deswegen beim Landeskriminalamt Berlin wegen Computersabotage Anzeige gegen Unbekannt erstattet und werde die Behörden mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen.

Die Experten der von dem Angriff betroffenen Systemlieferanten und Dienstleister hätten dessen Technik mittlerweile analysiert und Abwehrmaßnahmen für den Wiederholungsfall vorbereitet, heißt es weiter. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
892546