1635809

Google arbeitet an Airplay-Alternative

21.11.2012 | 06:43 Uhr |

Laut eines Berichts des Blogs GigaOm will Google eine Alternative zu Apples Airplay entwickeln und damit in den Kampf um das Wohnzimmer einsteigen. Während der Apple-Fernseher wohl weiter eine Utopie bleibt, gewinnt die Settopbox Apple TV weiter an Wichtigkeit.

So lassen sich via Airplay Medieninhalte über Wi-Fi bequem von iPhone, iPad oder Mac via Apple TV bequem auf den Fernseher übertragen. Mit Smart Glass hat Microsoft nun eine vergleichbare Technik im Angebot, welche die Xbox zum Empfangsgerät für Streams von iOS-, Android- und Windows-8-Geräten macht. Welche Pläne Google konkret mit " Open Airply " verfolgt, konnte GigaOm nicht herausfinden . Offen bleibt die Frage, ob Google die Technik nur für seine eigene Settopbox Google TV anbieten will oder als Cross-Plattform-Lösung, wie es bei Microsoft der Fall ist. Mit dem Nexus Q hat Google bereits eine Streaming-Box für Audio im Angebot, auf die man von Android-Handys Musik drahtlos im WLAN übertragen kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1635809