976232

Streit um HD-Format: Acer unterstützt Blu-ray

31.08.2007 | 07:40 Uhr |

Im Streit um die Nachfolge der DVD hat sich Acer, der drittgrößte PC-Hersteller der Welt, auf die Seite des Blu-ray- Lagers geschlagen.

«Mit Acer unterstützen nun die vier wichtigsten PC-Hersteller - HP, Dell, Acer und Lenovo - unser Format», sagte David Walstra, Sony-Manager und stellvertretender Vorsitzender der europäischen Blu-Ray-Association (BDA), am Donnerstag auf der Funkausstellung IFA in Berlin. Sony führt das Blu-ray-Lager an. An der Spitze der Befürworter des Konkurrenzformats HD DVD stehen Toshiba und Microsoft. Mit der Einführung der PlayStation 3 (PS3), die Blu-ray-Filme abspielen kann, habe sich Blu-ray nicht nur als Abspielplattform gegenüber HD DVD durchgesetzt, sondern auch beim Absatz der Discs. Seit dem Marktstart der PS3 im März 2007 habe Blu-ray die Konkurrenz in Europa im Verhältnis von 3:1 überflügelt, sagte Walstra. In Deutschland liege Blu-ray beim Filmabsatz 2:1 vorne, sagte Thilo Röhrig, Sprecher von Sony Deutschland und der neu gegründeten «Blu- ray Group Deutschland». (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
976232