1450736

Nokia will Apples Standard für Nano-SIM blockieren

29.03.2012 | 07:12 Uhr |

Der Streit um den nächsten Standard für Telefonkarten eskaliert, Nokia will Apples Vorschläge blockieren.

Der Streit um einen neuen Formfaktor für SIM-Karten eskaliert. Während Apple seine Vorschläge gerne kostenlos lizenzieren will, hat der finnische Konzern Nokia angedroht, seine Patente, die möglicherweise in den Standard eingehen, nicht freizugeben, sollte sich Apple durchsetzen. Die europäische Standardisierungsbehörde ETSI soll heute oder morgen über den neuen Standard für Mobilfunkkarten, der auch Nano-SIM genannt oder 4FF (4th Form Factor) wird, entscheiden. Laut Nokia verstoße gegen die ETSI-Regeln. Weigert sich Nokia, seine Patente nach FRAND-Bedingungen zu lizenzieren, müsste die Behörde neu über einen Standard entscheiden. Nokia hält rund 50 Patente um SIM-Karten, die Finnen sind sich sicher, dass Apple einige davon für seinen Standardvorschlag gebrauche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450736