1450744

RIM beschwert sich über Apples Taktik bei Nano-SIM

30.03.2012 | 07:26 Uhr |

Im Streit um die Nano-SIM stellt sich nun auch RIM gegen Apple.

sim-adapter
Vergrößern sim-adapter

In einem Brief an die Standardisierungsbehörde ETSI hat der kanadische Blackberryhersteller RIM Apple unfairer Methoden bei der Durchsetzung des Standards für Nano-SIM-Karten bezichtigt. Apple-Ingenieure hätten sich demnach auf Tickets anderer Firmen in das Wahlgremium geschlichen, über die Stimmen von Bell Mobility, KT Corp. und SK Telecom würde der iPhone-Hersteller Einfluss auf das Ergebnis nehmen. Diese Praxis sei jedoch verboten. RIM stellt sich so auf die Seite Nokias, das bereits drohte, seine Patente nicht zu lizenzieren, falls Apples Vorschlag für den neuen Standard angenommen werde. Apple hat vor allen Dingen Netzwerkbetreiber auf seiner Seite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450744