879774

Streß für Microsoft

15.01.1998 | 00:00 Uhr |

Während die Anhörungen bezüglich der Verletzung des Kartellrechts in den USA noch laufen, hat auch die Japanische Handelsbehörde die Büros der Softwarefirma in Tokyo durchsuchen lassen. Geht es in den USA jedoch nur um die Integration des Internet Explorer in Windows 95, wird Microsoft in Japan nach Informationen von AP auch verdächtigt, japanischen Computerherstellern verboten zu haben, weitere Software mit ihren Rechnern zu verkaufen, wenn dort schon Microsoft-Produkte installiert sind. Die Ermittlungen laufen. mbi

0 Kommentare zu diesem Artikel
879774