888148

Strichcode gestalten mit Barcode Pro 4.0

02.11.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Barcode Pro 4 ist ein Werkzeug, um Strichcodes in allen gängigen Formaten wie EAN, UPC, ISSN, ISBN, Code 39 oder Pharmacode zu erstellen, die sich dann als EPS-Grafik in Anwendungsprogrammen platzieren lassen. Neu in der Version 4 sind neue Vorlagen, die Unterstützung von Prozess- und Volltonfarben, ein Eingabefeld für URL-Adressen sowie verbesserte europäische Vorgabewerte. Das Programm gibt es in der Standardausführung für 504 Euro beziehungsweise 987 Mark sowie in der variante Veribar. Diese kostet 626 Euro oder 1225 Mark und bietet eine integrierte Kontrolle der Barcodes im Produktionsprozess durch mitdruckende Testmuster. Die Updates kosten 203 Euro oder 397 Mark für die Standardversion und 230 Euro beziehungsweise 451 Mark für die Veribar-Variante. th

Info: Impressed , Telefon 0 40/89 71 89 0

0 Kommentare zu diesem Artikel
888148