894088

Studie: Männer surfen und Frauen glotzen länger

24.10.2002 | 10:29 Uhr |

Männer surfen gerne im Internet, Frauen sehen lieber lange fern: Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Markt- Media-Studie für die Zeitschrift "Das Haus". Danach sitzen 65 Prozent der Männer und Frauen zwei bis drei Stunden vor dem Fernseher, am Wochenende auch länger. Jeder vierte Deutsche sieht täglich mehr als vier Stunden fern, davon sind 57 Prozent Frauen. Wer sich mehr als vier Stunden wöchentlich ins weltweite Netz einwählt, ist meist männlich (74 Prozent) und noch keine 30 Jahre alt. Mittlerweile haben 99 Prozent aller Deutschen einen Fernseher, bei nur 39 Proznet steht ein Computer zu Hause. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
894088