918552

Studie prophezeit wieder einmal den schleichenden Tod des Desktops

19.01.2004 | 10:52 Uhr |

Seit Jahren beschwören Analysten das Verschwinden des Desktop-PC herauf - bislang ohne signifikante Konsequenzen.

Die neueste Attacke kommt von der Meta Group, die vorhersagt, binnen drei Jahren werde weniger als die Hälfte aller Mitarbeiter in Unternehmen noch einen Desktop-PCs als primäres Informationsgerät verwenden. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
918552