941272

Deutsche Welle schreibt Weblog-Award aus

01.09.2005 | 16:21 Uhr |

Der weltweit zu empfangende Rundfunksender Deutsche Welle startet heute auf seinem Internetportal DW-World.de zum zweiten Mal den internationalen Weblog-Award „The Bobs“.

Internet-Nutzer können auf der The Bobs.com über einen Zeitraum von vier Wochen journalistisch orientierte Weblogs vorschlagen.

Mit dieser Initiative will das Medienunternehmen einen Beitrag zur Förderung der Informationsfreiheit leisten, denn Weblogs gelten als eine weltweite Plattform für freie Meinungsäußerung. Dies wird schon allein durch den stetig zunehmenden Wettbewerbssprachumfang deutlich. Neben Deutsch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch, Russisch und Chinesisch gehören erstmals Französisch und Farsi zu den jetzt neun Wettbewerbssprachen.

Außerdem sind einige neue Preiskategorien hinzugekommen. Die Rubrik „Best Podcasting Site“ richtet sich beispielsweise an die zunehmende Bedeutung von Download-Radio im Internet.

Die Jury besteht aus unabhängigen Journalisten, Medienwissenschaftlern und Webloggern. Ab 30. September bestimmt sie die Nominierten aus den vorgeschlagenen Weblogs. Anschließend werden zwischen dem 24. Oktober und dem 20. November per Online-Abstimmung sowie durch die Jury die Gewinner ermittelt. Die Sieger werden am 21. November bekannt gegeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
941272