1022923

Google will mit "Caffein"-Projekt Suche verbessern

12.08.2009 | 07:25 Uhr |

Google will die Qualität seiner Suchmaschinedeutlich verbessern und sich damit gegen die wachsende Konkurrenzwappnen. Unter dem Namen "Caffein" startete der weltgrößteSuchmaschinenbetreiber am Montag in einem ersten größeren Projekt denöffentlichen Testlauf.

Die neue Architektur sei Teil derherkömmlichen Suchmaschine, so dass die Verbesserungen nicht immersofort auf den ersten Blick erkennbar seien, teilte das Unternehmenin einem Blog-Eintrag mit. Die neue Internet-Suche solle aber vorallem deutlich schneller sein, bessere und genauere Ergebnisseliefern und auf einen größeren Suchindex zugreifen, hieß es.

Ein großes Team von Google-Mitarbeitern habe in den vergangenenMonaten an der neuen Architektur gearbeitet. Manche Teile des neuenSystems seien noch nicht komplett fertiggestellt, hieß es. Googlelädt Nutzer und Entwickler ein, die neue Struktur zu testen und ihreMeinung dazu zu senden (http://www2.sandbox.google.com/). Microsoft versucht derzeit, mit seiner neuen Suchmaschine Bingnach langen vergeblichen Versuchen endlich zum unbestrittenenMarktführer aufzuschließen. In der kürzlich geschlossenen Kooperationmit Yahoo vereinbarten die Unternehmen, dass auch Yahoo künftigMicrosofts Suchmaschine nutzt. Beide zusammen kommen derzeit aufeinen Marktanteil von knapp 30 Prozent. Google vereint mit 65 Prozentallerdings noch immer weit voran die meisten Suchanfragen auf sich. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1022923