981293

Suchmaschinenanfragen: Google in den USA am beliebtesten

23.11.2007 | 14:00 Uhr |

Der Suchmaschinenriese Google ist in den USA weiter auf dem Vormarsch. Wie

aktuelle Zahlen von ComScore belegen, erreicht Google mit fast 60 Prozent Marktanteil am US-Suchmaschinenmarkt ein neues Hoch. Im Oktober 2007 hat Google laut der Marktforscher 6,1 Milliarden der 10,5 Milliarden Suchanfragen verarbeitet und damit seinen Marktanteil um 1,5 Prozentpunkte gegenüber dem Vormonat ausbauen können. Yahoo muss sich mit dem zweiten Platz begnügen und verliert 0,8 Prozentpunkte bei 2,4 Milliarden Suchanfragen und einem Marktanteil von 22,8 Prozent. Microsoft findet sich auf dem dritten Platz wieder und büßt mit 1,02 Milliarden Anfragen 0,6 Prozentpunkte ein - knapp jede zehnte Suchabfrage in den USA (9,7 %) geht an die Server in Redmond. Insgesamt konnte im Oktober das Marktsegment der Interntsuche um knapp 5 Prozent zulegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
981293