878548

Suitcase 10 von Extensis

19.06.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Auf der amerikanischen Website von Extensis ist die Version 10 von Suitcase in einer englischen Fassung aufgelistet und kann online bestellt werden. Zwar unterstützt Suitcase 10 trotz der Versionsnummer nicht Mac-OS X, sondern nur das klassische Mac-OS, bietet aber eine ganze Reihe von neuen Funktionen. So lassen sich Schriften nun nicht nur in Xpress automatisch öffnen, sondern auch in anderen Programmen. Um welche es sich dabei handelt, ist aus dem Datenblatt des Programms jedoch nicht ersichtlich. Neu sind auch das Kontrollleistenmodul, mit dem man Schriftensets aktivieren kann, die Unterstützung des Kontextmenüs und die Möglichkeit, Schriften für die Weitergabe in einen Ordner zu kopieren. Suitcase 10 sucht zudem nach beschädigten Schriften, zeigt Konflikte zwischen Schriften auf und kommt mit Multiple-Master-Schriften zurecht. Auch die Servervariante von Suitcase trägt nun die Versionsnummer 10, Informationen zu neuen Funktionen liegen aber noch nicht vor. Der Preis für die Vollversion liegt bei 100 US$, ein Update kostet 50 US$; Suitcase 10 Server 1000 US$. th

Info Extensis Internet www.extensis.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
878548